Tierisch geborgen e.V. – Lebensfreude & Zukunft schenken

In Deutschland leben mehr als 10 Millionen Menschen mit Behinderungen, die in ihrem Alltag oftmals große Hürden überwinden müssen. Der Hund als Freund des Menschen kann genau dabei helfen- so ist es für ihn ein Leichtes Strümpfe auszuziehen, das Telefon zu bringen, Türen zu öffnen und anderen Menschen „die Hand“ zu reichen.

„Tierisch geborgen e.V.“ ist ein gemeinnütziger Verein, dessen Mitglieder sich ehrenamtlich im Bereich der tiergestützten Arbeit mit Kindern und Erwachsenen vorrangig in Kindergärten, Schulen, Behinderteneinrichtungen und Seniorenheimen engagieren. Dabei können wir auf Mitglieder mit über 10jähriger Erfahrung in der tiergestützten Arbeit zurückgreifen, die als Mensch-Hund-Team mit unermüdlichem Einsatz unterwegs sind.Wir freuen uns stets über Verstärkung unseres Rudels durch tolle Hunde, die sich gemeinsam mit ihrem Besitzer ehrenamtlich engagieren möchten. Welche Voraussetzungen an einen Besuchshund gestellt werden und wie ihr Mitglied von „Tierisch geborgen e.V.“ werden könnt, erfahrt ihr hier.

Immer wieder begegnen uns bei dieser Arbeit Fälle, bei denen die tiergestützte Therapie besondere Erfolge zeigt und den Klienten große Fortschritte in ihrer Entwicklung ermöglicht. Darum haben wir uns dazu entschlossen diesen Familien mit Hilfe von Spenden einen Assistenzhund zu ermöglichen, der den Alltag und die gesellschaftliche Integration der Betroffenen erleichtert. Wenn Sie uns bei der Verwirklung unserer aktuellen Projekte unterstützen möchten, dann zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Neuigkeiten